Atelier de doctorants (20-22 juin 2013)

Muenster-1-IPour quelques autres impressions photographiques de l’atelier, cliquez ici.

Date : du 20 au 22 juin

Lieu : Université de Münster, Hörsaalgebäude des Exzellenzclusters « Religion und Politik », Johannisstraße 4, 1. OG, Raum JO 101

 P

Programm / Programme

P

Donnerstag / jeudi

15.00 – 16.30 Begrüßungsrunde / Accueil et présentation

Moderation : Barbara Stollberg-Rilinger

 17.00 – 18.30 Religion, Konfession / Religion, confession

Moderation: Christophe Duhamelle

Clarisse Roche, Paris: La coexistence religieuse à Vienne (1522-1595)

Marc Mudrak, Paris: Altgläubige Kulturen und Zugehörigkeiten im Alten Reich und Frankreich, 1520-40

P

Freitag Vormittag / vendredi matin

9.30 – 11.00 Diplomatie / Diplomatie 1

Moderation: Matthias Pohlig

Charlotte Backerra, Mainz: Beziehungen zwischen Großbritannien-Hannover und Österreich im frühen 18. Jahrhundert

Sébastien Schick, Paris: Agir par la micropolitique. Le principal ministre et la diplomatie  dans le Saint-Empire du premier 18ème siècle

11.30 – 13.00 Diplomatie / Diplomatie 2

Moderation: Guillaume Garner

Gesa Wilangowski, Münster: Deutsch-französische Beziehungen im 15. Jahrhundert

Henrike Meyer zu Devern, Mainz: Kommunikationsprozesse und Diplomatie in frühneuzeitlichen Friedensverhandlungen. Kurmainz und der Utrechter Friedenskongress

Freitag Nachmittag / vendredi après-midi

15.00 – 16.30 Stadt/ Ville

Moderation: Falk Bretschneider

Jean-Dominique Delle Luche, Paris: Sociétés et concours de tir dans les villes de l’Empire, XVe-XVIe siècles (Schützenfeste und Schützengesellschaften in den Städten des Reichs 15.-16. Jahrhundert)

Lisa Klewitz, Mainz: Norm und Praxis der Armenfürsorge im französischen Neuss (1794-1814)

17.00 – 18.30 Reich/ Empire 1

Moderation: Andreas Pietsch

Rachel Renault, Paris: « Ausserordentlich » stabil: Die Reichssteuern in den Kleinterritorien Sachsens und Thüringens (1648-1806)

Simon Reuter, Münster: Das Reichsexekutionsverfahren gegen Lüttich 1789-1792: Reichspolitik im Zeichen der Lütticher Revolution

P

Samstag / samedi

9.00 – 11.30 Reich/ Empire 2

Moderation: Matthias Schnettger

Luca Scholz, Florenz:  Frey und sicher? Geleit, Sicherheit und Grenze im Alten Reich der Frühen Neuzeit

Thomas Dorfner, Münster: Mittler zwischen Haupt und Gliedern. Die Reichshofratsagenten und ihre Bedeutung für die Verfahren am Reichshofrat (1658-1740)

Clemens von der Heide, Münster: Konflikte um das Reichslehnssystem vor dem Reichshofrat

12.00 – 13.00  Schlussdiskussion / Débats conclusifs

Moderation: Barbara Stollberg-Rilinger/Christophe Duhamelle